Die Königin der Blumen

Rosen - Träume aus Duft und Farbe für jede Gelegenheit im Garten. Ob als kleine Zwergrose im Kübel oder als gigantische Rambler - Rose in einem alten Apfelbaum. Raritäten für den Rosenliebhaber oder einfach nur eine reichblühende und gesunde Rose für Gartenneulinge. Man kann eigentlich nie genug Rosen im Garten haben.

  • Kletterrosen und Rambler

    Kletterrosen und Rambler

    In den letzten Jahren haben die bekannten Züchter - Kordes, Delbard, David Austin und Noack ganz tolle neue Kletterrosensorten auf den Markt gebracht, die ihre Stärken nicht nur bei der Blüte sondern vor allem auch bei der Gesundheit haben.
    Der richtige Platz für Kletterrosen ist z. B. ein Rosenbogen, Rosenspaliere, Gartenlauben oder alte Bäume an denen sie hochranken können. Eine gute Farbwirkung lässt sich oft mit der Kombination Kletterrose und Clematis erzielen - Probieren Sie' s doch mal aus!

  • Strauchrosen

    Strauchrosen

    Strauchrosen sind die richtige Wahl, wenn man Lücken füllen möchte oder ein Highlite in einem großen Beet setzen will. Ihre starke Standfestigkeit lässt die Rosen zu einem richtigen "Strauch" heranwachsen.  Wie ein großer Trichter mit überhängenden Trieben stehen diese Rosen stolz im Garten.

  • Beet- und Bodendeckerrosen

    Beet- und Bodendeckerrosen

    kleine Rosen, also Beetrosen, Kleinstrauchrosen und Bodendeckerrosen sind wichtige Bestandteile von Beeten. Sie lassen sich vortrefflich z. B. mit Stauden kombinieren.

  • Wildrosen

    Wildrosen

    Die robustesten unter den Rosen, Wild bedeutet aber nicht, dass sie wild aussehen, auch unter den Wildrosen gibt es richtige Kleinode

Kategorien

Trusted Shops

Parse Time: 0.139s